Wildkräuter – Wanderungen und Wissen zu Inhaltsstoffen und Wirkung

Willkommen auf Edelweiss & Enzian! Hier findest du alles rund um Naturheilkunde und Wildkräuter im Alpenland und darüber hinaus!

Ein umfangreichen Wissensschatz an Heilkräuterwissen, Anwendung und Inhaltsstoffeverzeichnis von Wildkräutern, Rinden, Sträuchern und Heilpflanzen errwartet dich.

Unsere Wildkräuterexperten sind wöchentlich in Wald und Wiesen unterwegs, um für dich nützliche Informationen zu sammeln. Die Praxis wird bei uns großgeschrieben. Wir liefern dir Kochtipps, Anwendungsgebiete und vieles mehr rund um Wildkräuter und Wildpflanzen mit Heilwirkung.

Neben Rezepten wie etwa einen leckeren Wildkräutersalat findest du bei uns eine große Sammlung an Inhaltsstoffen zu den jeweiligen Pflanzen. Wer Wildkräuter pur nicht mag, kein Problem – wir haben die richtigen Rezepte für dich!

Ein Highlight auf unseren Wildpflanzen-Seiten ist der Wildkräuter-Sammelkalender. Hier listen wir die wichtigsten Wildkräuter und Heilpflanzen, Wurzen, Rinden und ähnliches auf, die es zu Sammeln und Genießen gibt.

Pulver, Saft, Salat, Smoothies und ganze Ratgeber zu Heilkräutern im Alpenland und darüber hinaus erwarten dich!

Natürlich darf das Themengebiet der Naturheilkunde nicht zu kurz kommen. Dabei zählen nicht nur Kräuterwissen, Anwedungsgebiete zu Aromentherapie und Tinkturen, sondern auch die Wildkräuterwanderungen selbst. Die Heilpflanzenkunde ist die Grundlage für die Pflanzenheilkunde. Also wer sich in der Phytotherapie (anderes Wort für Pflanzenheilkunde) einarbeiten möchte, der kann bei der Heilpflanzenkunde starten. Die Kräutermedizin ist ein sehr spannendes Thema. Sie ist wohl die wichtigste und älteste Medizin seit Menschengedenken. Wir dürfen nie vergessen, dass Kräuter früher Arznei oder Medizin genannt wurden! „Ein Holunderbusch im Garten ist so wertvoll wie eine ganze Apotheke“,hieß es früher nicht von ungefähr.

Wer sich auf die Spuren der Pflanzenheilkunde begeben möchte, der findet definitiv auch hierzu was. Als naturliebende Heilkräuter-Fans legen wir besonders auf die volkssheilkundlichen Anwendungen Wert. Doch der wissenschaftliche Aspekt darf natürlich auch nicht fehlen!

Wandern und Sammeln von Wildkräutern und Heilkräutern

Wandern mit den richtigen Utensilien ist wichtig, um richtig Wildkräuter sammeln zu gehen. Auch der Sonnenstand und das Wetter spielt eine Rolle. Aber dazu dann mehr in der Themenrubrik Naturheilkunde und Wildkräuterwanderungen.

Eine kleine Auflistung der wichtigsten Wildkräuter findest du hier:

Brennnessel

schwarzer Holunder

weißer Holunder

Girsch

Schafgarbe

Taubnessel

Spitzwegerich (und Breitwegerich)

Bärlauch

Koriander

Kamille

Johanniskraut

Salbei und Wiesensalbei

Thymian

Löwenzahn

Edelweiss

Enzian

Mariendiestel

Himbeerblätter

Edelweiß

Enzian(wurz)

Beinwell

Wildkräuter und Naturheilkunde verbunden mit Genuss und Entschleunigung

Entschleunigung ist ein großes Thema in unserer schnelllebigen westlichen Welt. In der Natur ist Entschleunigung alltäglich, ja natürlich. Zusammen mit Naturheilkunde können wir in der Wildnis genießen und entschleunigen. Wir kommen zur Ruhe und Heilung geschieht.

Dabei ist Wildkräuterwissen elementar. Essbare Wildkräuter von ungenießbaren und gar giftigen zu unterscheiden ist wichtig. Auch das lernen wir hier. Die einzelnen Pflanzenbestandteile wie Blätter, Stiel und Blüte nehmen wir genau unter die Lupe.
Wir lernen auch Wildkräuter zu verarbeiten. Die richtige Trocknung, um die Wirkstoffe bestmöglich zu erhalten ist wichtig. Aber dabei darf die Konservierung für längere Zeiträume nicht vermidert werden.

Ob Gänseblümchen oder Fichtentriebe – Heilkräuter und essbare Wildpflanzen gibt es viele

Bei uns findest du Wildkräuter-Portraits zu einer Fülle an kultivierten und wilden Pflanzen mit Heilwirkung.

Brauchst du einen Wildkräuter-Tee, um die Verdauung anzukurbeln? Kein Problem – wir liefern dir die geläufigen Informationen zu den einzelnen Kräutern und Wildpflanzen, damit du dir einen Aufguss zubereiten kannst.

Lerne Kräuter zu mischen und im ganzheitlichen Konzept des Naturheilwesens zu denken.

Naturheilkunde und die Geschichte der Phytotherapie ganz einfach

Naturheilkunde kann einfach sein! Ja wirklich. Du musst nicht Mediziner sein oder ein mehrjähriges Studium abgeschlossen haben, um dich in Phytotherapie zu behaupten. Wir zeigen dir das Wesentliche in der Pflanzenheilkunde und in der Naturheilkunde. Schließlich sind wir als Menschen Teil der Natur 🙂

Uraltes Kräuterwissen, mystische Geschichten zu Kräuterheilkundigen im Mittelalter, Kräuterhexen und Naturheilerwissen des 19. Jahrhunderts gibt es hier im Detail beleuchtet. Wenn es um die Wildnis und deren heilsame Erzeugnisse geht, dann sind wir die Experten dafür.

Das Alpenland ist groß. Von der bayrischen Alb bis hin ins Piemont nach Verona und hinauf zu den legendären Dolomiten. Überall wachsen Heilkräuter und Wildpflanzen in Hülle und Fülle.

Wir zeigen dir welche. Neben den wichtigsten Wildkräutern wie Brennnessel und Löwenzahn beleuchten wir alle anderen Wildpflanzen im Protrait. Pack den Rucksack und schnüre die Wanderschuhe, es geht auf zur ersten Wildkräuter-Wanderung! Vergiss den Spaten nicht und den Wanderstock, denn wir laufen nicht nur auf ausgetretenen Pfaden. Die wildwüchsige Naturlandschaft ist anders ald die Kulturlandschaft im Garten. Hier machen wir uns die Hände schmutzig, wühlen nach Wurzeln und pflücken Blätter und allerlei Blüten. Wir ziehen die Rinde ab und blicken hinter die Fassade unserer schicki-micki Gartenwelt!

Heilsam ist dies allemal – für Geist und Seele und natürlich mit den richtigen Pflanzen auch für unseren Körper.

Los geht’s!

Wir sehen uns beim Wildkräutersammeln!

Scroll to Top